Wehe, wenn der Krampus kommt

Zurück

„Wehe, wenn der Krampus kommt“, das ist einer der humoristischen-satirischen Krimis, aus denen der Autor und Kabarettist Werner Gerl liest. Die staade Zeit beginnt heutzutage immer früher, wenn im Spätsommer zum ersten Mal die Supermärkte mit Lebkuchen geflutet werden. Ja, Weihnachten ist das Fest der Besinnlichkeit, aber wenn im Dezember die Hölle los ist, dann ist der Krampus unterwegs!

Die Geschichten sind schwarzhumorig und schaurig-spannend, aber auch voller Witz und Charme Nahrung für die Lachmuskeln. Der Autor Werner Gerl wurde durch diverse Veröffentlichungen, aber auch durch sein satirisches "WiesnABC", das zur Oktoberfestzeit zwei Wochen lang im BR vorgestellt wurde, bekannt Als Kabarettist tritt er mit seinem Soloprogramm "Bavaria's next Top-Model" und mit seinem Trio „Kabarett Kriminale“ und dem Programm „Blutmond!“ im ganzen deutschsprachigen Raum auf. Erfolgreich sind auch seine Kriminalromane. Gerl ist auch Mitglied des Syndikats und Mitorganisator des Münchner Krimitags.
Den gruslig-lustigen Advents-Krimiabend kann man am Freitag, 13. Dezember 2019, um 19:30 Uhr (Eintritt 8,-€) im Großen Saal des kath. Pfarrheims erleben.

Zurück

Zurück