Musikalische Früherziehung

Die klassische musikalische Früherziehung beginnt im Alter von etwa 4 Jahren. In den wöchentlichen Kursen üben die Kinder rhythmisches Sprechen, lernen Notenlesen und begleiten sich mit Orff-Instrumenten wie Glockenspiel, Xylophon, Trommel und Rassel selbst beim Singen. Diese, bis zur Einschulung spielerisch erworbenen, grundlegenden musikalischen Kenntnisse sind eine wichtige Basis für das spätere erfolgreiche Erlernen eines Instrumentes und der Freude am Musizieren.

Die Musikalische Früherziehung wird von Sonja Ebert und Eva Eigen geleitet.
Informationen und Anmeldung zur Früherziehung jederzeit möglich unter: Eugen Tluck, Tel.: 08137-8612
e-mail: eugen.tluck@web.de